Gemeinsam nicht einsam - mach mit
Menu

Zweimal Silber für Stina Vrielmann bei Norddeutschen Badminton-Turnier in Hamburg

Bei dem dritten überregionalen Badminton-Turnier im Jugendbereich, der sogenannten DBV-B-Rangliste, fieberten am vergangenen Wochenende die besten Spielerinnen und Spieler aus den norddeutschen Bundesländern, aber auch von weit angereisten Talente aus Nordrhein-Westfalen und Bayern, in der Sporthalle am Olympiastützpunkt des Leistungssportzentrums in Hamburg um die besten Plätze in den Altersklassen U17 und U19.

Stina Vrielmann vom TuS Neuenhaus kämpfte in einem stark besetzten Teilnehmerfeld um die begehrten Podestplätze, um sich eine gute Ausgangsposition für die Deutsche Meisterschaft, zu erarbeiten.


Die niedersächsische Stamm-Mixed-Paarung U19 Stina Vrielmann / Alexander Schlegel kam sehr gut als Setzplatz 3 ins Turnier. Sie erreichten durch ein starkes Spiel und konsequentem Durchsetzungsvermögen völlig verdient das Finale. Die Begegnungen bis dahin gingen allerdings alle über die volle Distanz von drei Sätzen. Die Partie um Platz 1 war mit der Hamburger Spiel-Paarung aus der Nationalmannschaft Leona Michalski und Aaron Sonnenschein hochkarätig besetzt. Das Niedersachsen-Duo konnte mehrere gute Ballwechsel kontern. Letztendlich waren die Gegner durch ihre internationale Erfahrung doch überlegen. Mit dem Ergebnis 12:21 und 8:21 erreichten Stina und Alex somit den tollen zweiten Platz.

In der Einzeldisziplin bestätigte die Grafschafter Nachwuchssportlerin der Jugend ihren Setzplatz 8. Nach gewonnenen erster Runde war Stina Vrielmann die erfolgreich verlaufene, jedoch kräftezehrende Mixed-Staffel anzumerken. Die Spiele 2 und 3 gingen jeweils trotz intensiven Gegenhaltens jeweils an ihre Gegner.

Erfolgreich war Stina am Sonntag in der Doppel-Konkurrenz.
Das langjährige Doppel Stina Vrielmann / Patricia Reu vom TuS Schwinde startete von Setzplatz 2 in die Staffel U19. Auf dem Weg ins Finale konnte das starke Niedersachsen-Duo in zwei Begegnungen mit nur einem abgegebenen Satz ihre jeweiligen Gegner bezwingen. Wieder traf Stina im Endspiel auf die Nationalspielerin Leona Michalski, an der Seite von Elina Sonnenschein. Hier verlief die Begegnung auf hohem Niveau. Letztlich mussten die Vrielmann / Reu auch hier den besseren Spieltaktiken des favorisierten Gegners mit einem Spielstand von 14:21 und 9:21 Paroli bieten und erreichten die Silbermedaille.

Mit zwei erreichten 2. Plätzen war Stina Vrielmann an diesem Wochenende die erfolgreichste Spielerin vom Landesverband Niedersachsen.

Login - Benutzeranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen