Vereinsmeisterschaften und Sommerfest 2019

Boule VM 2019 2Wie auch in den letzten Jahren sollten die Vereinsmeisterschaften einem Grillfest vorangehen.

Der Modus der VM wurde für jedes Jahr neu entwickelt. Diesmal übernahm Hanjörg Treustedt die Turnierleitung mit einem eigens entwickelten Konzept:

Wettbewerb: Doublettenturnier

Jeder kann immer ( 1. und 2. Runde ) mitmachen.

Partner und Gegner sowie Platz werden für jedes Spiel neu ausgelost.
In jeder Runde gibt es drei Spiele.
Nach 40 Minuten wird abgepfiffen, die Aufnahme noch beendet. Der Spielstand gilt dann.

Spielerwertung: Sieg 2 Punkte, unentschieden 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte sowie Kugeldifferenz.

Nach der 2. Runde wird ausgewertet.

Die 4 Erfolgreichsten kommen ins Finale- Auslosung Spiel bis 13 Punkte.

Spieltermine
1. Runde: Freitag, 16. August 2019 (16 – 18 Uhr)
2.
Runde: Mittwoch, 21. August 2019 (10 – 12 Uhr)
3. Termin: Freitag, 23. August 2019 (16.30 Finale - ab 18 Uhr Grillen)

Durch dieses Spielsystem kam es immer wieder zu überraschenden und interessanten Zusammensetzungen. Somit wurde vor allem auch die Geselligkeit berücksichtigt.

Nach den sechs Spielen für jeden der 18 Teilnehmer/innen wurde ausgewertet;

1. Dieter Althoff (12 Punkte),
2. und 3. Hannelore Althoff und Gerd Munier (jeweils 10 Punkte),
4. Artur Schiebener (8 Punkte mit 3 anderen Spielern, aber ganz knapp aufgrund der besseren Kugelzahl) .

Auslosung der Zusammensetzung für das Endspiel mit Ergebnis:

Dieter Althoff /Gerd Munier : Hannelore Althoff / Artur Schiebener  -->  13 : 1

Die anschließende Siegerehrung und das Grillen krönte die Sommeraktion der Bouleabteilung, auch dank des ehrenamtlichen Grillmeisters Lutz Stroot.

Hanjörg Treustedt

Fotos ( von: Willi Schulz )

Sieger mit Turnierleiter sowie die Turnierspieler

Von rechts:
2. Platz für Artur Schiebener / Hannelore Althoff

1. Platz für Dieter Althoff /Gerd Munier
Turnierleiter Hanjörg Treustedt